DAS KIND IM FOKUS

"Du musst jetzt...". Lassen Sie uns diesen Satz vergessen. Kinder zu fotografieren heißt auch schon einmal warten, oder gar einpacken zu müssen, um dann später entsprechend natürlichere Bilder einfangen zu können. Ich würde niemals Fotos von Kindern machen, die dazu gezwungen wurden. "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte". Lassen Sie uns entsprechend mit diesem Thema umgehen, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen.

 

Kinderfotografie heißt für mich, etwas fotografisch festzuhalten, was morgen schon zur Familiengeschichte gehört und ohne Fotos verloren wäre. Ein Kinderfoto muss authentisch sein und das Wesen des Kindes widerspiegeln, das Fotoshooting soll - und muss sogar, dem Kind Spaß bringen. Kinderfotos zu machen, hat immer etwas experimentelles, ist immer wieder anders. Kinder zeigen uns Dinge, die Erwachsene oft bereits vergessen haben: wie leicht es sein kann, unbeschwert zu leben, Gefühle auszudrücken - und 1:1 zu zeigen... So erstellte Fotos leben und man kann sich ein ganzes Leben daran erfreuen.

 

Bis bald!

 

Gert Lapoehn